Praktikumssuche

Eine Praktikumssuche kann sich von Fall zu Fall als schwierig oder auch als besonders leicht erweisen. Zunächst einmal benötigt man eine Idee, welches Praktikum man gerne durchführen möchte. Wenn diese Idee einmal steht, dann ist schon einmal ein großes Problem beseitigt.

Dann ist es Aufgabe des Praktikanten, einen geeigneten Praktikumsplatz zu bekommen. Hier muss man unterscheiden, ob der Praktikant sich für einen speziellen Beruf interessiert oder aber lediglich einen Oberbegriff, wie beispielsweise „Medien“, bevorzugt. In diesen Bereichen sind dann zumeist mehrere Berufe unter einem Dach, die allesamt das gleiche Ziel erwirtschaften. Hierüber muss man sich zunächst einmal im Klaren sein, welchen Beruf man gerne „beobachten“ möchte, bzw. in welche Abteilung man ganz gerne einmal hinein schnuppern würde. Gerade in Verlagen, bei den Medien oder auch in Werbeagenturen gibt es etliche verschiedene Berufe unter einem Dach.

Selbstverständlich kann man auch in alle Richtungen reinschauen, allerdings muss man dies mit dem Arbeitgeber absprechen. Vor allem aber kann man dann keine tiefen Einblicke erhalten, sondern immer nur grob umfasste. Um die Praktikumssuche durchzuführen, gibt es verschiedene Wege. Zum einen kann man über Verwandte und Bekannte versuchen, an einen Praktikumsplatz heranzukommen, zum anderen ist dies selbstverständlich auch über die Schulen bzw. über die Universitäten möglich. Wenn man jedoch auf eigenen Füßen stehen möchte, dann startet man eine Bewerbungsreihe aus Eigeninitiative. Diese Bewerbungen kommen bei den jeweiligen Unternehmen sowieso besser an, weil die Arbeitgeber so schon sehen können, dass man es mit dem Praktikumsplatz ernst meint, und nicht einfach nur einer Empfehlung folgt.

Um etwaige Firmen und Unternehmen ausfindig zu machen, kann man sich eines Branchenbuches annehmen. Hier sind zum einen die verschiedenen Branchen explizit aufgelistet und zum anderen die Firmen und Unternehmen auch nach Orten sortiert. So findet man schnell die entsprechenden Unternehmen, die in den Berufswunsch fallen. Schwieriger gestaltet es sich, wenn man im Ausland nach einem Praktikumsplatz sucht, hier sollte ggf., je nach dem, welches Land man bevorzugt, ein Vermittler eingeschaltet werden. Auch sollte man hier selbstverständlich die Einreisebedingungen erfüllen, denn ansonsten kann es am Flughafen zu Problemen kommen, die dann nur schwerlich zu lösen sind.