Wie läuft ein Schülerpraktikum ab?

Ein Schülerpraktikum findet, wie der Begriff schon aussagt, während der Schulzeit statt. In der Regel führt man diese Schülerpraktika zwischen der neunten und elften Klasse der weiterführenden Schulen durch. Hierbei ist es auch belanglos, auf welcher Schule man sich befindet, Hauptschulen, Realschulen wie auch Gymnasien führen alle Schülerpraktika durch.

Die Zeit eines Schülerpraktikums variiert zwischen zwei und drei Wochen. Die Schüler dürfen sich für dieses Praktikum selber engagieren und eine entsprechende Stelle suchen. Da das Praktikum im Grunde auf die Berufswelt vorbereiten soll, wird den Schülern selbstverständlich nahe gelegt, ein Praktikum in dem Bereich durchzuführen, den sie vielleicht später als Beruf anstreben. Selbstverständlich muss ein Praktikant nicht die volle Arbeitszeit arbeiten, da ein Jugendlicher in der neunten Klasse in der Regel auch noch keine 16 Jahre alt ist und von daher auch das Jugendschutzgesetz mit einbezogen werden muss.

Bewerbungsschreiben Generator für Dein Schülerpraktikum

 

Von daher steht in der Regel ein Arbeitstag von 6 Stunden an. Des Weiteren ist ein Praktikum von Fall zu Fall verschieden, selbst wenn es in der gleichen Branche stattfindet. Aufgrund der Tatsache, dass manche Betriebe ihren Praktikanten, die beispielsweise aus der neunten Klasse kommen, nicht wirklich viel zutrauen, haben diese Praktikanten dann in der Regel die „Botenjobs“ zu erledigen, das heißt, einkaufen zu gehen in der Stadt, Korrespondenz zur Post bringen oder aber auch die Ablage sortieren. Andere Betriebe wiederum möchten ihren Praktikanten schon ausführlich zeigen, worum es in diesem Job geht, so dass diese eher im Büro oder Betrieb verweilen, zwar in der Beobachterrolle, aber dennoch nahe bei der Sache selbst.

An vielen Schulen wird auch in der zehnten Klasse und am Gymnasium sogar in der elften Klasse ein erneutes Praktikum durchgeführt. Hierdurch sollen die Schüler die Möglichkeit bekommen, auch einmal in einen anderen Beruf hineinzuschauen. Bei jedem Schülerpraktikum ist ein Berichtsheft zu führen, in dem teilweise explizit und teilweise nur beschreibend aufgeführt ist, was in dem Praktikum gearbeitet bzw. gelernt wurde.