Bewerbung Kieferorthopädie Praktikum: Das wird erwartet

Aktualisiert am 31. Mai 2021 von Ömer Bekar

►Diese Fragen wird man Ihnen im Vorstellungsgespräch stellen, machen Sie den Online-Test

Vorstellungsgespräch: Fragen durch den Arbeitgeber

Sie möchten zukünftig gern anderen zu gesunden und geraden Zähnen verhelfen und sind deshalb daran interessiert, eine Bewerbung für ein Kieferorthopädie Praktikum zu schreiben? Doch was wird eigentlich von Ihnen als Praktikant und zukünftiger Mitarbeiter erwartet und wie sollte ein Bewerbungsschreiben aussehen?

Antworten auf diese Fragen und weitere finden Sie in diesem Artikel. Mit einer besseren Kenntnis über den Job steigern Sie gleichzeitig auch die Chancen, mit Ihrer Bewerbung den Personaler von sich zu überzeugen!

Das lesen gerade die anderen Besucher ⇨  Praktikum Vergütung - Bekomme ich etwa Geld?

Lesen Sie, was auf Sie zukommt, mit welchen Anforderungen Sie rechnen können und welche Dokumente auf keinen Fall in Ihrer Bewerbungsmappe fehlen sollten. Lassen Sie sich von der Muster Bewerbung für Ihr eigenes Schreiben inspirieren. Beherzigen Sie auch die Tipps am Ende dieses Beitrags und Ihrem Erfolg steht nicht mehr viel im Weg!

Das kommt im Praktikum beim Kieferorthopäden auf Sie zu

Als Praktikant in einer kieferorthopädischen Praxis werden Sie vor allem den Aufgabenbereich eines kieferorthopädischen Fachhelfers näher kennenlernen. In diesem Beruf assistieren Sie ähnlich einer zahnmedizinischen Fachangestellten dem Kieferorthopäden bei seinen Behandlungen. Sie reichen Instrumente an, führen Dokumentationen zum Behandlungsverlauf durch und kümmern sich um die Reinigung und Pflege der Geräte. Auch fertigen Sie selbständig Kieferabdrücke oder Röntgenbilder an. Vor einer Behandlung bereiten Sie den Behandlungsraum vor und legen alles Notwendige bereit, wie beispielsweise auch die Patientenakte. Daneben beraten und betreuen Sie die Patienten und klären darüber auf, wie kieferorthopädische Hilfsmittel wie Prothesen oder Zahnspangen gereinigt und aufbewahrt werden.

Ist jemand besonders ängstlich, gehen Sie mitfühlend auf ihn ein und versuchen zu beruhigen. Die Organisation und Verwaltung der Praxis ist ebenso Teil Ihres Tätigkeitsfelds. So sind Sie verantwortlich für die Terminvergabe und -koordination, die Rechnungsstellung und Abrechnung sowie die Materialbestellung, wie zum Beispiel den Einkauf von Arzneimitteln oder Büroutensilien. Außerdem überwachen Sie den Schrift- und Zahlungsverkehr und beantworten eingehende E-Mails. Sie füllen Behandlungs- sowie Heil- und Kostenpläne aus und sind Ansprechpartner für externe Dienstleister, wie beispielsweise ein Labor. Anstellung finden Sie in einer Kieferorthopädie Praxis, in Zahnkliniken oder anderen Zentren mit einer Spezialisierung auf Kieferheilkunde.

Bewerbung Kieferorthopädie Praktikum: Musterschreiben

In diesem Abschnitt wird es praktisch. Sie bekommen eine Bewerbungs-Vorlage, die Sie als Hilfe für Ihre eignen Formulierungen ansehen können. Kopieren Sie sie nicht einfach, sondern passen Sie den Text auf Ihre persönliche Situation und Ihre Stärken an.

Bewerbung um einen Praktikumsplatz in Ihrer kieferorthopädischen Praxis

Sehr geehrte Frau Mustername, sehr geehrter Herr Mustername,

da mich die Zahnmedizin und Kieferorthopädie schon seit meinem ersten Praktikum in der Zahnarztpraxis Beispielname sehr interessiert und ich nach meinem Abschluss eine Ausbildung im zahnmedizinischen Bereich anstreben, möchte ich vorab noch ein paar Erfahrungen sammeln. Deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen um ein Praktikum in Ihrer kieferorthopädischen Praxis.

Derzeit besuche ich die zwölfte Klasse des Gymnasiums Mustername in Musterstadt, das ich voraussichtlich im nächsten Jahr mit dem Abitur verlassen werde. Meine Leistungskurse sind Chemie und Biologie. Ich war schon immer naturwissenschaftlich sehr begabt. Während meines Praktikums vor rund zwei Jahren konnte ich einen tieferen Einblick in die Arbeit einer Zahnmedizinischen Fachangestellten bekommen. Ich begleitete meine Kolleginnen bei nahezu jedem Schritt, war bei Behandlungen dabei, durfte selbst einige Assistenzarbeiten durchführen und die Patienten mit betreuen. Meine Stärken sind, dass ich sehr detailliert und sorgfältig arbeite und alle Aufgaben des Teams auch in stressigen Situationen stets im Blick behalte.

In meiner Freizeit spiele ich Volleyball in einem Verein. Als Team haben meine Mannschaft und ich schon viele Male an Wettbewerben teilnehmen und diese auch gewinnen können. Außerdem gebe ich ehrenamtlich Nachhilfestunden an Schüler der unteren Klassen und übernehme Verantwortung als Stufensprecher. In diesem Amt organisiere ich zum Beispiel Ausflüge und Events und habe gleichzeitig ein offenes Ohr für die Anliegen und Probleme der Schüler.

Wenn ich Sie überzeugt habe, freue ich mich sehr über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Unterschrift

Ihr Name

Diese Erwartungen werden an Sie gestellt

Als Praktikant im Schülerpraktikum oder als Teil Ihres Hochschulstudiums sind die Anforderungen weniger streng wie bei einem Auszubildenden oder einem fest Angestellten, der gleich über mehrere Jahre fest für eine bestimmte Praxis arbeiten möchte. Dennoch sind die Erwartungen nicht zu unterschätzen. Wir zeigen Ihnen in diesem Abschnitt, worauf Sie sich einstellen können.

Das lesen gerade die anderen Besucher ⇨  Bewerbungsschreiben Firma loben: Die 10 besten Formulierungen

Ausbildung

In der Regel wird von Fachkräften im Bereich Kieferorthopädie eine Aus- oder Weiterbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte erwartet. Dabei handelt es sich um einen dreijährigen Ausbildungsberuf. Um diesen absolvieren zu können, gibt es zwar rechtlich gesehen keine spezifischen Vorschriften. Dennoch werden Kandidaten mit einem mittleren Bildungsabschluss oder mindestens einem Hauptschulabschluss von Zahnärzten bevorzugt eingestellt. Daneben benötigen Bewerber eine ärztlich attestierte Bescheinigung über ihre gesundheitliche Eignung. Doch seien Sie ganz beruhigt! Sie als Praktikant können auch ohne Vorkenntnisse einen Praktikumsplatz finden.

Der Online-Test! Würden Sie diese Fragen im Vorstellungsgespräch stellen?

Der Online-Test! Würden Sie diese Fragen im Vorstellungsgespräch stellen?

Teamfähigkeit

Sowohl für das Assistieren des Zahnarztes oder Kieferorthopäden als auch für die Zusammenarbeit mit anderen Praxiskollegen ist die Fähigkeit im Team zu arbeiten unumgänglich. Da sollte es für Sie keine Schwierigkeit darstellen, sich ein- und unterzuordnen.

Empathie

Es fällt Ihnen leicht, auf Menschen zuzugehen und besonders in schweren Momenten für sie da zu sein. Ist ein Patient vor einem Eingriff sehr ängstlich, können Sie ihm Mut zusprechen und mitfühlend auf ihn eingehen. Dafür finden Sie stets die richtigen Worte zur richtigen Zeit.

Verantwortungsbewusstsein

Im Umgang mit sensiblen Patientendaten als auch im Ausführen Ihrer täglichen Arbeiten handeln Sie immerzu verantwortungsbewusst. Ihnen ist klar, dass Informationen von Patienten nicht weitergereicht werden sollten und dass Sie darüber zu schweigen haben.

Sorgfalt

Sie arbeiten sehr sorgfältig und nehmen es dabei sehr genau. Das ist in vielen Bereichen als Helfer in einer Kieferorthopädie Praxis erforderlich, zum Beispiel beim Nehmen eines Gebissabdruckes, bei der Dokumentation von Behandlungen oder Laborergebnissen oder bei der Reinigung von Instrumenten und Geräten.

Vertrauenswürdigkeit

Ihnen kann man vertrauen und Sie behalten sensible Informationen selbstverständlich für sich. Im medizinischen Bereich hat diese Eigenschaft einen besonders hohen Stellenwert.

Das lesen gerade die anderen Besucher ⇨  Vorstellungsgespräch Schülerpraktikum: Welche Fragen sind wichtig?

Offenes Wesen

Patientinnen und Patienten fühlen sich bei Ihnen wohl. Ob am Empfang oder im Behandlungsraum, mit Ihrer offenen Art erreichen Sie beinahe jeden. Diese Eigenschaft hilft sehr im Umgang mit Angstpatienten oder Kindern und erleichtert dem Kieferorthopäden seine Arbeit enorm.

Organisationsfähigkeit

Wie Sie schon gelesen haben, ist auch die Praxis-Organisation und Verwaltung Teil des Jobs eines kieferorthopädischen Fachhelfers. Deshalb sollten Sie ein gewisses Organisationsgeschick bereits mitbringen. Dazu zählt zum Beispiel, dass Sie Prioritäten setzen können und ein Gespür für gute und durchdachte Planungen haben.

Auch diese Dokumente dürfen bei Ihrer Bewerbung nicht fehlen

Neben dem typischen Bewerbungsschreiben für einen Praktikumsplatz sind auch weitere Unterlagen für eine vollständige und überzeugende Bewerbung in einer Kieferorthopädie Praxis oder Zahnklinik erforderlich. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Lebenslauf

Ihr Lebenslauf ist wie Ihre persönliche Visitenkarte. Der Personaler kann darin erkennen, wer Sie sind, was Sie bisher an Berufserfahrungen gesammelt haben und wo Ihre Stärken liegen. Deshalb sollten Sie großen Wert darauf legen, diesen aussagekräftig und ansprechend zu gestalten. Auch wenn Sie noch zur Schule gehen, ist die Vita eines der wichtigsten Dokumente in Ihrer Bewerbungsmappe. Listen Sie am besten in einer antichronologischen Reihenfolge (Aktuelles zuerst) auf, welche Schulen Sie bisher besucht haben und in welchen Bereichen Sie bereits berufliche Erfahrungen sammeln konnten. Gibt es Tätigkeitsschwerpunkte, die Ihnen besonders gut liegen, sollten Sie diese unter einem extra Punkt gesondert aufführen.

Zeugnisse

Mit Qualifikationsnachweisen aus der Schule oder Universität belegen Sie Ihre Leistungen, die Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben mit aufführen. Wichtig ist, dass Sie es hier nicht übertreiben. Zeugnisse aus der ersten Klasse während Ihrer Grundschulzeit haben zum Beispiel nichts in Ihrer Bewerbung für einen Praktikumsplatz verloren. Denken Sie daran, Ihre Dokumente immer in einem Bezug zu der gewünschten Stelle auszuwählen. Haben Sie beispielsweise schon einmal bei einem Zahnarzt ein Praktikum absolviert, sollten Sie diesen Nachweis auf jeden Fall mit dazu tun.

Motivationsschreiben

Handelt es sich um einen sehr begehrten Platz, können Sie mit einem optionalen Motivationsschreiben vor Ihrer Konkurrenz herausstechen. In diesem haben Sie auf ein bis zwei Seiten Platz, formlos Ihre Beweggründe für Ihren Bewerbungsbrief zu schildern und damit zu zeigen, dass Sie der beste Kandidat für die Stelle sind.

Foto

Zwar ist ein Foto auf dem Lebenslauf oder dem Deckblatt Ihrer Bewerbungsmappe freiwillig (aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes). Dennoch kann es für Sie zum Vorteil sein, wenn Sie Ihr freundliches Gesicht zeigen und der Personaler erkennt, dass Sie gepflegt und sympathisch aussehen. Gerade dann, wenn Sie nah mit Menschen arbeiten, was beim Kieferorthopäden definitiv der Fall ist, kann das ein ausschlaggebender Punkt sein. Achten Sie bei der Erstellung auf Professionalität und verwenden Sie keine billigen Fotos aus einem Fotoautomaten.

Tipps

  • Ein „Sehr geehrte Damen und Herren“ sollten Sie sich sparen!
  • Achten Sie darauf, von einer seriösen E-Mail Adresse aus Ihre Bewerbung abzuschicken.
  • In Ihrer Stadt ist keine Stelle frei? Dann schauen Sie sich doch mal in den umliegenden Nachbar-Städten um. Vielleicht ist da etwas Passendes für Sie dabei.

Sie haben gelesen, was bei einer Bewerbung für ein Kieferorthopädie Praktikum auf Sie zukommt. Sie kennen typische Aufgaben, Anforderungen an Sie als Praktikant und an zukünftige Angestellte und haben mit dem Musterschreiben einen guten Eindruck davon bekommen, wie Sie Ihr Bewerbungsschreiben aufbauen und formulieren können. Jetzt liegt es an Ihnen. Kommen Sie noch heute ins Handeln und schreiben Sie Ihr persönliches Anschreiben. Dann kann der nächste Praktikumsplatz morgen schon Ihrer sein!